Datenschutzerklärung

D

Pabst Media – Online Marketing Agentur – Externer Datenschutzbeauftragter

1. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung stellt dem Nutzer (nachfolgend auch „Betroffener“) der Webseite www.pabst-media.com alle Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten bereit. Betreiber und Verantwortlicher dieser Webseite ist das Unternehmen Pabst Media Inh. Rüdiger Pabst. Die Datenschutzerklärung beinhaltet insbesondere die präzisen, transparenten und leicht verständlichen Informationen gem. Art. 13 f DSGVO. Ebenso informiert diese Datenschutzerklärung den Nutzer über seine Rechte als Betroffener gemäß den Artikeln 15 bis 21 DSGVO.

Zusätzlich erstreckt sich der Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung grundsätzlich auch auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Kunden und Interessenten außerhalb der Webseite durch das Unternehmen Pabst Media.

Der Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung von Pabst Media erstreckt sich ausdrücklich nicht auf externe Links, welche auf der Webseite angegeben sind.

Was sind personenbezogene Daten?

“Personenbezogene Daten” sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden “betroffene Person” oder „Nutzer/in“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, welche direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.“ (Art. 4 Nr. 1 DSGVO)

 Was ist mit Verarbeitung gemeint?

„Verarbeitung“ umfasst jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.“ (Art. 4 Nr. 2 DSGVO)

Bei den auf der Webseite angegebenen Links ist zu beachten, dass hier grundsätzlich die entsprechenden Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Webseitenbetreibers gelten. Somit empfehlen wir Ihnen ausdrücklich, diese vor Benutzung der jeweiligen Webseite vollständig zu lesen sowie zur Kenntnis zu nehmen.

Hinweis

Sofern in dieser Erklärung oder auf der Webseite nur die Form des männlichen Geschlechts genannt wird, so stellt dies ausdrücklich keine Diskriminierung eines anderen Geschlechts dar, sondern dient ausschließlich der Verbesserung der Lesbarkeit.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Webseite www.pabst-media.com ist Pabst Media Inh. Rüdiger Pabst (nachfolgend auch „Pabst Media“ oder „Verantwortlicher“):

Pabst Media

Inh. Rüdiger Pabst

Dorfstr. 14

25767 Bunsoh

Bei Anliegen zu dem Thema Datenschutz können Nutzer per E-Mail unter datenschutz@pabst-media.com Kontakt mit dem Verantwortlichen aufnehmen.

3. Welche personenbezogenen Daten werden von Pabst Media verarbeitet?

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten arbeitet Pabst Media immer nach den Grundsätzen gem. Art 5 Abs. 1 DSGVO. Dies sind u.a. die Grundsätze der Transparenz, Zweckbindung und der Datenminimierung.

Zugang und Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten bei dem Verantwortlichen lediglich die Personen (Mitarbeiter), die diesen tatsächlich benötigen und entsprechend im Umgang mit personenbezogenen Daten geschult sind.

a. automatisch erhobene personenbezogene Daten

Die Webseite von Pabst Media erhebt ohne Einwilligung des Nutzers zur Verwendung von Cookies oder freiwillige Bereitstellung von Informationen über das Kontaktformular keine automatischen personenbezogenen Daten.

Unmittelbar bei Beginn der Nutzung wird der Nutzer um Einwilligung zur Verwendung von Cookies gefragt. Erteilt der Nutzer diese Einwilligung nicht, so kann die Webseite unter Umständen nicht vollständig angezeigt und genutzt werden.

Weitere Informationen zu Cookies sind in dem Abschnitt 4 Cookies zu finden.

Hinweis

Für die erfolgreiche Datenübertragung an das vom Nutzer verwendete Gerät ist die Übertragung der IP-Adresse notwendig. Diese wird zum Schutz von personenbezogenen Daten der Nutzer anonymisiert in den Server-Logfiles gespeichert.

In einem Logfile werden neben der IP-Adresse folgende Angaben gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Webseitenaufrufs
  • Nutzungsdauer
  • Nutzungspfad innerhalb der Webseite
  • Referrer URL (von welcher Seite ist der Nutzer auf diese Seite gekommen)
  • verwendetes Betriebssystem und / oder Browser
  • übertragene Datenmenge in Byte
  • Fehler bei Webseitennutzung
  • verwendete Bildschirmauflösung

Alle in einem Server-Logfile erhobenen Daten dienen grundsätzlich nur statistischen Auswertungen sowie zur Verbesserung der Website. Pabst Media behält sich allerdings das Recht vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sobald konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung der Webseite hinweisen.

Durch die Anonymisierung der IP-Adressen ist es nicht möglich die einzelnen Logfiles einem Nutzer bzw. einem einzelnen Gerät zuzuordnen. Aus diesem Grund handelt es sich bei den automatisch generierten Server-Logfiles nicht um personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO.

b. freiwillige Angaben über das Kontaktformular

Mit dem Ausfüllen des Kontaktformulars auf dieser Webseite, gibt der Nutzer freiwillig personenbezogene Daten ein. Dabei handelt es sich um folgende Angaben:

Sofern Sie von uns vor, während oder nach der Auftragsbearbeitung benötigte personenbezogene Daten nicht vollständig bereitstellen, so kann dies ggf. dazu führen, dass der Auftrag nicht oder nur unvollständig bearbeitet werden kann. Dies gilt auch bei einer Einschränkung der Daten, bei der die jeweiligen Daten für die weitere Verwendung gesperrt werden. Jedoch berührt dies darüber hinaus nicht den Besuch der Webseite. 

Direktmarketingmaßnahmen: Die von den Nutzern auf der Webseite angegebenen Daten kann Pabst Media i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dazu nutzen, um Werbung über die aktuellen Dienstleistungen, Aktionen sowie unsere Webseite per Post zu machen. Sofern es sich hierbei um Bestandskunden oder Interessenten im engeren Sinne handelt kann diese i.S.d. Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auch per E-Mail oder telefonisch erfolgen.  Selbstverständlich hat der Nutzer jederzeit das Recht, einer Zusendung von Werbung oder sonstigen Kontaktaufnahme zu Werbezwecken zu widersprechen.

c) Newsletter-Abo

Die/Der Nutzer/in hat die Möglichkeit sich über das Newsletter-Formular in den Newsletter Verteiler einzutragen.

Für die Eintragung wird lediglich eine gültige E-Mail-Adresse des Nutzers benötigt.

Das über dieses Formular bereitgestellte personenbezogene Datum (E-Mail-Adresse des Nutzers) wird von Pabst Media grundsätzlich ausschließlich für die Bereitstellung des Newsletters verwendet.

d) Bewerbungsformular

Das Bewerbungsformular dient Bewerbern dazu, sich direkt über die Webseite zu bewerben oder Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen zu an Pabst Media zu übermitteln.

Dabei stellt der/die Bewerber/in folgende personenbezogene Daten zur Verfügung:

  • vollständiger Name
  • gültige E-Mail-Adresse
  • Angaben zum Lebenslauf
  • ggf. sonstige Angaben
  • Angaben zur beworbenen Stelle

Die hierrüber bereitgestellten Daten werden von Pabst ausschließlich im Rahmen des Bewerberverfahrens verwendet. Nicht berücksichtigte Bewerbungen werden grundsätzlich spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Insbesondere Bewerbungen von Bewerber/innen, die bei einer späteren Stellensauschreibung berücksichtigt werden können, werden nach erteilter Einwilligung bis zu 2 Jahre lang gespeichert. Selbstverständlich hat die/der Bewerber/in die Möglichkeit, die erteilte Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Weitere Informationen zum Datenschutz stehen Bewerbern bei der jeweiligen Stellenausschreibung zur Verfügung. Im Falle von Initiativbewerbungen oder anderweitig eingereichten Bewerbungen werden Bewerber grundsätzlich innerhalb von zwei Wochen oder zwei Wochen nach Bewerbungsschlussüber über die weitere Verarbeitung durch Pabst Media informiert.

4. Kundendatenschutz – personenbezogene Daten von Kunden und Interessenten

Pabst Media verarbeitet insbesondere folgende personenbezogenen Kundendaten (Verarbeitung außerhalb dieser Webseite):

  • Name des Unternehmens
  • Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (ggf. Mobil), Fax)
  • Angaben zu Anliegen / Anfragen
  • Auftragsbezogene Daten
  • Rechnungs- und ggf. Finanzdaten
  • ggf. Daten im Rahmen der Auftragsverarbeitung (hier wird eine gesonderte Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (AV) gem. Art 28 DSGVO geschlossen
  • Einwilligungen zu Werbezwecken (Widerrufe)
  • ggf. weitere personenbezogene Daten, die im Rahmen von Vorvertragsmaßnahmen und / oder zur Vertragsdurchführung notwendig sind

Bei Interessenten verarbeitet Pabst Media insbesondere der Name des Unternehmens, Kontaktdaten und Daten zu Anliegen / Anfragen.

Die nachfolgend in Art. 5 genannten Rechtsgrundlagen gelten soweit zutreffend auch für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Kunden und Interessenten.  Die Verarbeitung erfolgt insbesondere gem. Art. 6 Abs. 1 lit b, f DSGVO.

5. Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Sämtliche über die Webseite www.pabst-media.com bereitgestellten personenbezogenen Daten verarbeitet Pabst Media zu folgenden Zwecken:

  • zur Beantwortung von Anfragen (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
  • zur Kommunikation mit dem Nutzer (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, b sowie f DSGVO)
  • dem Zweck der vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungserbringung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
  • zur Bereitstellung von Informationen und/oder Diensten, die für den Nutzer bestimmt sind (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • Prüfung von Beschwerden oder sonstigen Hinweisen durch Nutzer (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • für den verbesserten Betrieb und der entsprechenden Verwaltung der Webseite (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • zur Aufdeckung und Vermeidung von Betrugsfällen und Straftaten und/oder für die Gewährleistung der notwendigen Netzwerk- und Datensicherheit, soweit diese Interessen jeweils mit dem geltenden Recht und mit den Rechten und der Freiheit des Nutzers im Einklang stehen (gem. § 24 Abs. 1 BDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • sofern der Verantwortliche aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet ist (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)
  • zur Durchführung von Bewerbungsprozessen, insbesondere das Sichten von Bewerbungen und Einladen von Bewerbern (gem. § 26 Abs. 1 BDSG)
  • Aufnahme von Bewerbern nach erteilter Einwilligung in Bewerberpool (nach § 26 Abs. 2 BDSG)

Sofern uns der Betroffene vor, während oder nach der Auftragsbearbeitung benötigte personenbezogene Daten nicht vollständig bereitstellt, so kann dies ggf. dazu führen, dass der Auftrag / die Anfrage nicht oder nur unvollständig bearbeitet werden kann. Dies gilt auch bei einer Einschränkung der Daten, bei der die jeweiligen Daten für die weitere Verwendung gesperrt werden. Jedoch berührt dies darüber hinaus nicht den Besuch der Webseite.

6. Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche temporär auf der Festplatte des Nutzers gespeichert werden. Bei jedem erneuten Zugriff auf unsere Webseite greift der Browser auf die relevanten Cookies zu und sendet die enthaltenen Daten an den Server der Webseite.

Hierbei sind technisch notwendige Cookies von solchen zu unterscheiden, die für den Betrieb der Webseite nicht notwendig sind (Cookies zur Personalisierung). So ist zum Beispiel das Cookie zur Speicherung der Einwilligung des Cookie-Hinweises technisch notwendig.

Cookies zur Personalisierung

Cookie Zweck Gültigkeit Art
Google Analytics   _ga _gat __utma __utmb __utmc __utmt __utmv __utmz Diese Webseite verwendet Google-Analytics-Cookies, um aggregierte (zusammengeführte) statistische Informationen zur Besucherzahl diese Webseite und deren Nutzungsverhalten zu sammeln. Hierzu gehören Informationen darüber, wie Nutzer auf diese Website zugreifen, die Dauer und Regelmäßigkeit der Seitenbesuche sowie welche Seiten der Nutzer besucht. Der Verantwortliche verwendet diese Informationen ggf. zur Erstellung von Berichten sowie zur Optimierung der Website. Weitere Informationen über Google Analytics sind unter https://policies.google.com/technologies/ types?hl=de zu finden.   Nutzer können die Übertragung von Google-Analytics-Cookies gesammelten Daten an Google und die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Hierzu können Nutzer unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout? ein Plugin in dem Browser installieren. Unterschiedlich – bis zu zwei Jahre Drittanbieter-Cookie

Die auf dieser Webseite verwendeten Cookies, werden nach der ersten Speicherung für einen Zeitraum von maximal zwei Jahren auf dem Computer/mobilen Endgerät gespeichert. Bei einem späteren Update wird dieses maximal zwei Jahre nach dem jeweils letzten Update gespeichert.

Cookies in den Browsereinstellungen verwalten

Grundsätzlich bieten Internetbrowser ihren Nutzern die Möglichkeit, die Einstellungen zum Zulassen und zur Information über die Platzierung von Cookies selbst zu ändern. So können Nutzer die Verwendung von Cookies vollständig ablehnen. Allerdings kann diese Einstellung dazu führen, dass einige Funktionen dieser Webseite lediglich eingeschränkt oder vollsändig nicht mehr zur Verfügung stehen.

Unter den nachfolgenden Links können Nutzer ihre Cookie-Präferenzen in den am häufigsten verwendeten Browsern selbst verwalten:

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Safari: https://support.apple.com/kb/PH19255?locale=en_US&viewlocale=de_DE

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

7. Daten aus anderen Quellen

Sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist, kann Pabst Media vom Nutzer bereitgestellte Daten mit anderen Informationen zusammenführen, welche Pabst Media bereits zu einem früheren Zeitpunkt zu einem gesetzeskonformen Zweck über Sie erfasst und gespeichert hat (Art. 6 Abs. 1 lit a, b und f DSGVO). Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn der Nutzer Pabst Media personenbezogene Daten über das Kontaktformular zur Verfügung stellt und der Pabst Media diese mit Daten aus einem Auftragsformular oder Angebot zusammenführt.

8. Weitergabe von Daten an Dritte

Personenbezogene Daten werden von Pabst Media weder verkauft, verbreitet, noch gegen Entgelt Dritten überlassen oder in anderer Weise kommerziell genutzt. Eine Ausnahme besteht lediglich dann, wenn wir im Rahmen von Gesetzen oder behördlichen Bestimmungen hierzu verpflichtet sind oder der Betroffene hierzu seine Einwilligung erteilt hat.

Sofern Pabst Media eine Dienstleistung in Zusammenarbeit mit einem Dritten anbietet, so wird Pabst Media den Kunden hierüber vorab informieren. In diesem Zusammenhang geben wir die Daten nur nach ausdrücklicher Einwilligung an einen solchen Kooperationspartner (Dritte) weiter. Hierbei beschränkt Pabst Media die übertragenen Daten auf das unbedingt notwendige Maß und richtet sich hierbei strikt nach den geltenden Bestimmungen der DSGVO und dem BDSG.

So findet eine Weitergabe von personenbezogenen Daten durch Pabst Media an Dritte ausschließlich in folgenden Fällen statt:

  1. Sofern die betroffene Person gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO hierzu ihre Einwilligung erteilt hat.
  2. Die Weitergabe ist zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b erforderlich.

9. Social Media

Die Website www.pabst-media.com bietet den Besuchern die Möglichkeit, Inhalte über folgende soziale Medien zu teilen:

*
  • Facebook
*
  • Twitter
*
  • Xing
*
  • YouTube
*
  1. Instagram

Dabei wird der jeweilige Plattformbetreiber personenbezogene Daten erst dann von Ihnen erhalten, wenn Sie auf die entsprechende Schaltfläche (Plugin Button) zum Teilen der Inhalte geklickt haben.

Sofern Sie mehr darüber erfahren möchten, in welchem Umfang personenbezogenen Daten erhoben und in sonstiger Weise verarbeitet werden, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung des jeweiligen Netzwerkbetreibers.

Bei Nutzung der Social Media Kanäle von Pabst Media ist zu beachten, dass Pabst Media und der jeweilige Netzwerkbetreiber gemeinsam für die Verarbeitung verantwortlich sind. Allerdings obliegen Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten grundsätzlich dem jeweiligen Netzwerkbetreiber. Nähere Angaben können der jeweiligen Datenschutzerklärung des Netzwerkbetreibers entnommen werden.

10. Verarbeitungsgebiet personenbezogener Daten

Grundsätzlich verarbeitet Pabst Media sämtliche über die Webseite www.pabst-media.com personenbezogenen Daten ausschließlich innerhalb der Europäischen Union. Allerdings können einzelne Cookies Daten an einen Server außerhalb der Europäischen Union (Drittländer) senden. Jedoch können Nutzer die Erhebung von Daten mittels Cookies unter anderem über die Browsereinstellungen selbst regulieren.

Sämtliche personenbezogenen Daten von Kunden und Interesssenten werden von Pabst Media ausschließlich innerhalb der europäischen Union verarbeitet.

11. Speicherdauer/Löschung von personenbezogenen Daten

Grundsätzlich speichert Pabst Media Ihre personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 17 Abs. 1 lit. a lediglich so lange oder verarbeitet diese in sonstiger Weise, wie es für die Zwecke, für die personenbezogenen Daten erhoben wurden, erforderlich ist. Anschließend wird Pabst Media die Daten der Betroffenen unmittelbar löschen. Jedoch kann es in bestimmten Fällen vorkommen, dass Pabst Media gesetzlich verpflichtet ist, bestimmte Daten über einen längeren Zeitraum zu speichern.

Die von dem Verantwortlichen verwendeten Cookies werden spätestens mit Ablauf der in Art. 4 dieser Datenschutzerklärung (Cookies) genannten Gültigkeitsdauer nach der Speicherung auf dem Gerätespeicher oder im Falle eines Updates spätestens entsprechend nach Ablauf der angegeben Gültigkeitsdauer nach einem Update von der Festplatte gelöscht.

12. Datensicherheit

Die Webseite von Pabst Media www.pabst-media.com wird ausschließlich auf Servern gehostet, die ihren Standort in zertifizierten Hochsicherheitsrechenzentren innerhalb der Europäischen Union (Deutschland) haben. Diese sind alle TÜV zertifiziert nach der ISO Norm 27001. Darüber hinaus trifft Pabst Media angemessene technisch-organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor jeglichen unbefugten Zugriff zu schützen.

SSL-verschlüsselte Datenübertragung

Bei der Übertragung von Daten über den/die Server der Webseite werden alle Daten mittels HTTP/2 Übertragungsprotokoll SSL/TSL verschlüsselt. Somit werden insbesondere alle über das Kontaktformular oder Bewerbungsformular übertragenen Daten SSL/TSL verschlüsselt übertragen. Zusätzlich überprüfen wir regelmäßig unsere Sicherheitsrichtlinien und Verfahren, um die Sicherheit unserer Systeme und somit der personenbezogenen Daten auf höchstem Niveau zu gewährleisten.

Trotz aller getroffenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von persönlichen Daten, kann bei der Datenübertragung über das Internet keine hundertprozentige Sicherheit der über unsere Webseite übertragenen Daten gewährleistet werden. Sollte uns in irgendeiner Art und Weise bekannt werden, dass persönliche Daten über unserer Webseite abhandengekommen oder gestohlen worden sein könnten, so werden wir die Betroffenen bei Bekanntwerden gem. Art. 34 DSGVO umgehend hierüber informieren.

13. Rechte betroffener Personen

Für Pabst Media sind die Rechte der Betroffenen (der Nutzer sowie Interesssenten und Kunden) an deren personenbezogenen Daten äußerst wichtig.

Sie haben gegenüber Pabst Media insbesondere folgende Rechte:

  1. Auskunftsrecht über verarbeitete personenbezogene Daten gemäß Art. 15 DSGVO:

Betroffene haben ein Recht auf eine Kopie der verarbeiteten Daten (sofern tatsächlich verarbeitet) sowie weitere Informationen über deren Nutzung. Hiermit sollen Nutzer die Möglichkeit haben festzustellen, ob Pabst Media eigene personenbezogene Daten verarbeitet und ob diese im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht erfolgt. Der Verantwortliche kann die Herausgabe von Informationen in bestimmten Fällen verweigern. Dies ist insbesondere begründet, wenn hierdurch die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden oder die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet.

  1. Recht auf Berichtigung der über den Betroffenen gespeicherten personenbezogenen Daten gem. Art. 16 DSGVO:

Sie können von Pabst Media angemessene Maßnahmen zur Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Beispiele sind eine Namensänderung, eine neue Adresse oder eine neue E-Mail-Adresse.

  1. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“ gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO):

Als Betroffener haben Sie grundsätzlich ein Recht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere dann, wenn die Daten für den Zweck für den sie von Pabst Media erhoben worden sind, nicht mehr notwendig sind oder die Verarbeitung unzulässig ist. Jedoch besteht das Löschungsrecht personenbezogener Daten für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und insbesondere zur Verteidigung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen nicht oder nur eingeschränkt.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art 18 DSGVO:

Betroffene haben das Recht die weitere Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Dies bedeutet, dass die Daten lediglich gespeichert werden dürfen und eine weitere Verarbeitung grundsätzlich ausgeschlossen ist. Sie können die Einschränkung Ihrer Daten verlangen, wenn wir einen Antrag auf Berichtigung Ihrer Daten prüfen oder als abgeschwächte Alternative zur Löschung.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

Im Rahmen des Art. 20 DSGVO sind Sie berechtigt, Ihre Daten in einem entsprechenden maschinenlesbaren Format von Pabst Media zu erhalten oder die Übertragung an einen Dritten zu verlangen.

  1. Widerspruchsrecht

Betroffene haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO einzulegen. Dieser Widerspruch ergibt sich aus Ihrer besonderen Situation und ist jederzeit möglich. In diesem Fall darf der Pabst Media Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiterverarbeiten, wenn er zwingende schutzwürdige Interessen für die Verarbeitung nachweisen kann und dem keine überwiegenden Interessen, Rechte und Freiheiten entgegenstehen oder er diese zur Geltendmachung, Ausübung  oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt.

Für Fragen und sonstigen Anliegen im Zusammenhang mit dem Datenschutz von Pabst Media nehmen Sie bitte unter der E-Mail-Adresse datenschutz@pabst-media.com Kontakt mit uns auf.

14. Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Betroffene haben das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über Rechtsverstöße bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen zu beschweren.

15. Sonstiges

Pabst Media behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf zu ändern. Die aktualisierte Datenschutzerklärung wird jeweils in ihrer aktuellsten Fassung auf dieser Webseite veröffentlicht. Vorbehaltlich der geltenden Rechtsvorschriften treten sämtliche Änderungen in Kraft, sobald die aktualisierte Datenschutzerklärung auf der Webseite von Pabst Media veröffentlicht wird.

© Pabst Media

Online Marketing Agentur – Externer Datenschutzbeauftragter

Jetzt anfragen!